ASIS International im Profil


Mit mehr als 37.000 Mitgliedern ist ASIS International die weltweit größte Sicherheitsorganisation der privaten Wirtschaft. Als international agierender Berufsverband besteht sein Mitgliederstamm aus Expertinnen und Experten mit Sicherheitsfunktion in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie bei Behörden und Bildungsträgern. Damit ist ASIS polyvalent aufgestellt und deckt den gesamten Sicherheitssektor ab.

Der Verband wurde 1955 als American Society for Industrial Security (ASIS) gegründet. Im Jahr 2002 wurde die Bezeichnung in die heutige geändert, um die internationale Präsenz hervorzuheben. Sein Hauptsitz befindet sich in Alexandria, Virginia, USA.

Weltweit wird ASIS International durch über 240 nationale Ableger, sogenannte Chapter, vertreten. Damit repräsentiert ASIS Germany e. V. als Chapter 251 neben Österreich (Chapter 107) und der Schweiz (Chapter 160) eines von drei nationalen Chaptern im deutschsprachigen Raum.


Aus- und Fortbildungsseminare


ASIS International bietet ein breites Portfolio an Aus- und Fortbildungsseminaren. Hierzu zählen Seminare in unterschiedlichsten Fachdisziplinen, wie z. B. Sicherheit an Schulen, Gewalt am Arbeitsplatz, Personenschutz, Krisenmanagement, Business Continuity etc.

Darüber hinaus werden weltweit anerkannte Zertifizierungen angeboten:

  • Certified Protection Professional (CPP)® – Interdisziplinäres Security Management
  • Professional Certfied Investigator (PCI)® – Case Management, Ermittlungstätigkeiten
  • Physical Security Professional (PSP)® – Physische Sicherheit