von Manuel Weller, Public Relations & Social Media Officer von ASIS Germany e. V.

Es ist ASIS Germany e. V. eine besondere Ehre, zwei Sicherheitsexpertinnen zu ehren, die sich in der Förderung von Frauen in der Sicherheit besonders hervorgetan haben. Dr. Cosima Eggers und Lynn de Vries setzen sich seit Jahren aktiv für Frauen in ihrer Branche ein und leisten damit einen wertvollen Beitrag für mehr Vielfältigkeit und Gleichberechtigung. Für diese außergewöhnliche Leistung wurden sie nun mit der German Chapter Trophy ausgezeichnet.

Frau Dr. Cosima Eggers blickt auf eine langjährige Karriere im Sicherheitsbereich zurück und gilt als eine der wenigen weiblichen Sicherheitsexperten in leitender Position. Die promovierte Nahost- und Islamwissenschaftlerin und gebürtige Österreicherin weiß um die großen Herausforderungen von Frauen in der Sicherheitsbranche. Ihre eigene Karriere begann sie im österreichischen Ministerium für Inneres, wo Frau Eggers mehrere Jahre im Bereich der Terrorabwehr tätig war. Nach ihrer Rolle als CSO bei Siemens arbeitete sie schließlich als Senior Manager Country Security der Airbus Operations GmbH. Seit April 2018 ist Sie als Expertin für illegale Migration in Wien tätig.

Auch Lynn de Vries kann eine lange Laufbahn im Sicherheitsbereich vorweisen. So war sie viele Jahre für G4S im Bereich Finance, Aviations Security und Operations tätig. Seit 2015 arbeitet Sie als Chief Operation Officer bei DutchRisk und konzentriert sich in dieser Tätigkeit auf die Unternehmensberatung im Sicherheits- und Risikomanagement. Ferner ist sie CPP- und PSI-zertifiziert. Seit langem engagiert sie sich aktiv in der „Women in Security“-Initiative des ASIS Chapter Benelux. Seit 2018 unterstützt Sie zudem das „European Advisory Council: Women in Security“ von ASIS International.

Wir bedanken uns bei Dr. Cosima Eggers und Lynn de Vries für ihren geleisteten Beitrag und freuen uns, ihren besonderen Einsatz mit der Verleihung der German Chapter Trophy würdigen zu können.